Phoenix - communication solutions - APS - Phoenix - communication solutions

Direkt zum Seiteninhalt


Komfortables Synchronisieren von Active Directory-Passwörtern


Wenn Sie Ihren Kunden Windows-Services in der Cloud anbieten, dann ist das Verwalten der Passwörter und Personendaten oft aufwändig. Mit OnStash APS synchronisieren Sie diese Daten zwischen internem und externem Active Directory sicher und komfortabel. Die Vorteile:

  • Automatische Synchronisation von Active Directory-Passwörtern und -Eigenschaften
  • Hohe Sicherheit durch SSL und RSA-Signaturen
  • Kein VPN und keine Replikation des Kunden-AD in die Cloud erforderlich
  • Echte Erweiterung Ihres Leistungskatalogs zum Top-Preis



Active Directory-Passwörter synchronisieren – ein Praxisbeispiel

Problem:
Hoher Zeitaufwand für AD-Synchronisierung des Cloud-Servers
Ein mittelständischer ISP stellte seinem Kunden und dessen 500 Mitarbeitern den Zugriff auf einen Cloud-Server zur Verfügung, für den die gleichen Zugangsdaten wie für den unternehmensinternen Server gelten sollten. Dafür bedurfte es eines Abgleichs zwischen den Active Directories beider Systeme. Durch unternehmensinterne Datenschutzrichtlinien, die zum Beispiel monatlichen Passwortwechsel verlangten, wurde die Pflege beider ADs vor allem mit zunehmender Nutzer-Anzahl immer aufwändiger. Es kam öfter zu Fehlermeldungen wegen nicht mehr gültiger Passwörter, und Benutzer verwendeten unterschiedliche Passwörter für unterschiedliche Dienste, die es nachzuverfolgen galt.

Lösung:
Automatische Passwort-Synchronisierung zu Top-Konditionen
Mit OnStash APS konnte der ISP seinem Kunden eine dauerhafte und sichere Lösung dieser Probleme anbieten. Die Software synchronisiert Änderungen eines Benutzers in dem Moment, in dem sie stattfinden, automatisch – und zwar in allen angebundenen Active Directories. Die Benutzerdaten bleiben stets aktuell, alle Sicherheitsanforderungen werden erfüllt und auf Wunsch des Kunden sind alle Änderungen im detaillierten Synchronisations-Bericht lückenlos nachvollziehbar. Der ISP konnte seinen manuellen Aufwand extrem reduzieren und verwaltet nun die 500 Benutzer über mehrere Active Directories hinweg – gegen Lizenzkosten von nur 107,49 € im Monat.

Zurück zum Seiteninhalt